Infos über Rauchpulver, Rauchpatronen, Rauchtabletten und sonstige Raucherzeuger

Hier erhalten Sie einige Informationen über verschiedene Raucherzeuger.
Im Folgenden wollen wir einige der vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten aufzeigen:

- Funktionstest von Lüftungsanlagen
- Drucktests in Kanälen, Abfluss-Systemen, usw.
- Brandsimulationen
- Gassimulation
- Übungen für Rettungskräfte
- Prüfung von Rauchmeldern und deren Standortwahl
- Dichtigkeits- und Strömungskontrolle in Schornsteinen
- militärische Zwecke
- Film- und Fernsehproduktionen
- Modellbau
- Windrichtungskontrolle
- Landemarkierungen
- Notsignale

Es gibt Raucherzeuger in verschiedenen Formen, Größen und Farben, tw. auch mit Zusatz von Duftstoffen. Gängige Farben sind: weiß, grau, schwarz, gelb, orange, rot, grün und blau. Die meisten Raucherzeuger fallen unter die Kategorie T1 (ab 18 Jahre), einige unter die Kategorie IV (Großfeuerwerk).
Raucherzeuger sind, wenn nicht speziell gekennzeichnet, vorwiegend für den Einsatz im Freien vorgesehen, bzw. es ist der Einsatz von Schutzmasken erforderlich.
Rauchpulver haben ungefähr die gleiche Dichte wie die Luft, bzw. wie Brandrauch. Somit ist (bei Windstille) eine gleichmäßige Ausbreitung in alle Richtungen gegeben.

Händler, Firmen und Behörden können sich registrieren
und danach alle Preislisten und Kataloge einsehen.

counter